Wappen von Berlin
(Maße: ca. 105 cm x 130 cm)

silberne Flagge mit kleinem Wappen von Berlin (Vorderseite)

Vorderseite

Berliner Bär

Vorderseite

Sogenannter Jungfrauenadler.
Über den Ursprung findet sich von offizieller Seite nicht viel. Eine Erklärung besagt, weil die Stadt nie erobert wurde, als jungfräulich blieb, bekam sie dieses Symbol.

Es ist seit 1220 ein Stadtsiegel vorhanden; in heutiger Form seit 1936. Davor wurde die Darstellung eindeutiger mit Frauenkopf und Brüsten gezeigt. Und damit ist sie eigentlich als Harpyie identifiziert. Eine Harpyie ist ein Unheilsdämon (vergleiche das Wappen von Emden und dazugehörige Erklärung bei Wikipedia).

silberne Flagge mit kleinem Wappen von Berlin (Rückseite)

Rückseite

Löwe von Juda
JESUS ist der wahre König

w_Berlin_Loewe

Rückseite

Silhouette von Nürnberger Burg vor strahlendem Sonnenaufgang mit Taube.
Jes. 60,2: “aber über dir strahlt der HERR auf”
Ps. 112,4: “dem Aufrichtigen strahlt ein Licht auf in der Finsternis”

Anstelle eines Unheilsdämons schwebt der Hlg. Geist über der Stadt.

[Home] [Was ist neu?] [so viel zu mir] [meine Arbeiten] [Neue Arbeiten] [- Banner -] [- Standarten -] [- Flaggen -] [- Wappen -] [- Bilder -] [Buch: Die Schöpfung] [- Sonstiges -] [Flaggenstäbe] [Shop] [Lehre] [Flaggenteam] [Aktionen / Seminare] [Netzwerk] [Links] [Kontakt/Impressum]